68 Tausend Ausländer in Moskau gegen COVID-19 geimpft

«Insgesamt wurden in Moskau 68 Tausend Ausländer gegen COVID-19 geimpft».

68 Tausend Ausländer in Moskau gegen COVID-19 geimpft

Das berichtet das Hauptquartier zur Kontrolle und Überwachung der Situation mit dem Coronavirus in Moskau.

In der am 7. Juli eröffneten Impfstelle in Luschniki, die hauptsächlich für die Arbeit mit Ausländern bestimmt ist, wurden bereits 24 Tausend ausländische Staatsbürger geimpft.

«In vier Tagen wurden hier 24 Tausend Ausländer gegen eine Coronavirus-Infektion geimpft. Darüber hinaus ist die Impfstelle bereit, täglich doppelt so viele Besucher zu empfangen», so die Zentrale.

Bemerkungen: