Litauen fordert die polnischen Behörden auf, sich an der Lösung der Migrationskrise zu beteiligen

Die Gewährleistung von Sicherheit und Stabilität in der Region vor dem Hintergrund der Migrationskrise und anderer Herausforderungen ist nur durch gemeinsame Anstrengungen der Nachbarländer möglich.

Litauen fordert die polnischen Behörden auf, sich an der Lösung der Migrationskrise zu beteiligen

Das erklärte der litauische Präsident Gitanas Nauseda bei einem Treffen mit seinem polnischen Amtskollegen Andrzej Duda.

Nauseda sagte, dass Litauen und Polen im Bereich der Sicherheit Verbündete seien und nur durch gemeinsame Anstrengungen in der Lage seien, die Stabilität in der Region zu gewährleisten.

Der litauische Staatschef forderte Warschau auf, sich an der Lösung des Problems der illegalen Migration aus asiatischen Ländern zu beteiligen.

Bemerkungen: