Lukaschenko flog nach St. Petersburg, um sich mit Putin zu treffen

Der russische Staatschef Wladimir Putin wird sich heute, am 13. Juli, mit dem weißrussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko treffen.

Lukaschenko flog nach St. Petersburg, um sich mit Putin zu treffen

Dies berichtete der Pressesprecher des russischen Präsidenten Dmitri Peskow den Journalisten von TASS und RIA Novosti. Die Gespräche finden in St. Petersburg statt.

Das Treffen der beiden Präsidenten wurde zuvor von Lukaschenkos Büro angekündigt. Sie werden über die Entwicklung der Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen sowie über internationale Fragen sprechen.

Der Telegrammkanal «Pool One» fügte hinzu, dass Lukaschenko bereits aus Belarus ausgeflogen ist. Den heutigen Besuch vereinbarte er mit Putin bei einem Telefongespräch am 1. Juli.

Bemerkungen: