Russischer Außenminister lobt Besuch des Gesandten des US-Präsidenten in Moskau

Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat den Besuch des Sondergesandten des US-Präsidenten für Klimafragen John Kerry in Moskau kommentiert.

Russischer Außenminister lobt Besuch des Gesandten des US-Präsidenten in Moskau

Der Diplomat äußerte seine Meinung auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem Amerikaner.

«Ich betrachte Ihren Besuch als ein wichtiges und positives Signal im Hinblick auf die Entwicklung der bilateralen Beziehungen, den Abbau von Spannungen in ihnen und den Aufbau einer professionellen inhaltlichen Arbeit in Bereichen, in denen wir gemeinsame Nenner finden können», sagte Lawrow.

Ihm zufolge ist Kerrys Besuch ganz im Einklang mit dem Ansatz, den der russische Führer Wladimir Putin und US-Präsident Joe Biden in Genf besprochen haben. Lawrow bekräftigte, dass Moskau zu einem Dialog mit Washington bereit sei, um die Beziehungen zu normalisieren und gemeinsame Ziele zu erreichen.

Bemerkungen: