Berlin sagt Fortschritte bei Gesprächen mit den USA über Nord Stream 2

Gleichzeitig ließ Bundesaußenminister Maas offen, ob von dem Treffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit US-Präsident Joe Biden ein Durchbruch zu erwarten ist.

Berlin sagt Fortschritte bei Gesprächen mit den USA über Nord Stream 2

Laut RIA Novosti glaubt der deutsche Außenminister Heiko Maas, dass es bei den Gesprächen mit den USA über die Nord-Stream-2-Pipeline Fortschritte gegeben hat.

«In den letzten Wochen ist viel Vorarbeit geleistet worden, und ich glaube, dass sich unsere Positionen in vielen Punkten angenähert haben», zitierte die Nachrichtenagentur DPA den Minister.

Ob von dem Treffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit US-Präsident Joe Biden ein Durchbruch zu erwarten ist, ließ Maas offen.

«Die Hauptsache ist, dass wir ein Ziel vor Augen haben, und ich bin auch zuversichtlich, dass wir es erreichen werden», sagte er.

Der Minister hat auch keinen konkreten Zeitplan genannt.

«Aber es wäre natürlich toll, wenn es während des Besuchs der Kanzlerin in Washington passieren würde», wurde er von der DPA zitiert.

Bemerkungen: