Großbritannien wird 150 Asylbewerber abschieben

Im Vereinigten Königreich ansässige Menschenrechtsgruppen äußerten sich zutiefst besorgt über die Pläne des britischen Innenministeriums, nächste Woche 150 Menschen nach Simbabwe abzuschieben.

Großbritannien wird 150 Asylbewerber abschieben

Im vergangenen Monat hat die britische Regierung eine geheime Vereinbarung mit dem Regime des Präsidenten Emmerson Mnangagwa zur Abschiebung von Hunderten simbabwischen Asylbewerbern getroffen.

Simbabwes Gemeindegruppen im Vereinigten Königreich haben erklärt, sie seien entsetzt über die Pläne des Innenministeriums für Massenabschiebungen angesichts der «düsteren Bilanz des Landes in Bezug auf die Menschenrechte».

loading...

Bemerkungen: