US-Militär exportiert weiterhin Öl aus Syrien in den Irak

Am vergangenen Tag hat das US-Militär zwei Fahrzeugkonvois mit illegal gestohlenem syrischem Öl in den benachbarten Irak geschickt.

US-Militär exportiert weiterhin Öl aus Syrien in den Irak

Das berichtet die syrische Nachrichtenagentur SANA.

Nach Angaben der Agentur verließen in den letzten 24 Stunden zwei Konvois mit insgesamt 70 Ausrüstungsgegenständen den amerikanischen Militärstützpunkt Kharab al-Jir in der Provinz Hasaka. Zuerst verließen 26 Ausrüstungsgegenstände die Basis, darunter Tankwagen mit Öl, und dann weitere 44 Ausrüstungsgegenstände, darunter Öltanks und Lkws.

Bemerkungen: