Belarussischer Präsident warnt vor einem dritten Weltkrieg

Der hybride Krieg, den Europa gegen Minsk, die Russische Föderation und die VR China anstrebt, kann zu einem dritten Weltkrieg führen.

Belarussischer Präsident warnt vor einem dritten Weltkrieg

Belarussischer Präsident Alexander Lukaschenko gab eine solche Erklärung ab.

Er merkte an, dass er mit Europäern ausschließlich die «verrückten Politiker» der Länder meinte und nicht deren Volk. Aus Sicht von Lukaschenko liegt der Grund für solche Aktionen Europas darin, dass sie in ihrer Politik nicht unabhängig sind und sich in kolonialer Abhängigkeit von den USA befinden.

«Die Beziehungen zwischen den USA und den Ländern Westeuropas sind die Beziehungen zwischen der Metropole und der Kolonie», stellte Lukaschenko fest.

Bemerkungen: