Die Ukraine hat an der Grenze zur Krim Übungen mit Buk-Raketenwerfern durchgeführt

Die ukrainischen Streitkräfte führten an der Grenze zur Halbinsel Krim Militärübungen durch.

Die Ukraine hat an der Grenze zur Krim Übungen mit Buk-Raketenwerfern durchgeführt

An den Manövern waren Kampfbesatzungen von Buk-Flugabwehrraketensystemen (SAM) beteiligt.

«Im Rahmen der taktischen Übungen der Luftverteidigungseinheiten wurde ein Training für Kampfbesatzungen von Buk-Flugabwehrraketensystemen durchgeführt, um einen Luftangriff eines Scheinfeindes abzuwehren», teilte das ukrainische Verteidigungsministerium mit.

Mindestens drei Buk-Werfer waren an den Manövern beteiligt. Das Personal führte simulierte Starts gegen Luftziele durch und deckte damit wichtige zivile und militärische Infrastruktur vor einem Luftangriff ab.

Bemerkungen: