Italienischer Beamter hat einen Migranten aus Marokko erschossen

Der Sicherheitsberater der italienischen Stadt Voghera (bei Pavia) Massimo Adriatici hat einen marokkanischen Migranten erschossen.

Italienischer Beamter hat einen Migranten aus Marokko erschossen

Der Vorfall ereignete sich auf dem Platz, nachdem sich Adriatici mit einem 39-jährigen Ausländer gestritten hatte. Der Zustand des Marokkaners war zunächst kein Grund zur Besorgnis, doch er starb später im Krankenhaus.

Der Schütze, von Beruf Rechtsanwalt, wurde festgenommen und unter Hausarrest gestellt. Eine Untersuchung ist im Gange.

Bemerkungen: