Zakharova riet Kiew, die Teilung des Schwarzen Meeres zu beenden

Maria Sacharow, eine offizielle Vertreterin des russischen Außenministeriums, hat die Worte des ukrainischen Außenministers Dmitri Kuleba über die territorialen Ansprüche Russlands kommentiert.

Zakharova riet Kiew, die Teilung des Schwarzen Meeres zu beenden

Der Diplomat sagte, dass Moskau «das Schwarze Meer in seinen eigenen Binnensee verwandeln will». In Kulebas Welt will die Russische Föderation sie in zwei Hälften teilen und ihre Hälfte beherrschen. Um dies zu verhindern, ruft Kuleba die Länder auf, sich gegen Russland zu vereinen.

«Ich weiß auch, wie man das macht. Je eher Kuleba aufhört, Unsinn zu reden, desto eher wird der See wieder zu einem Meer, in dem beide Hälften vereint sind», riet Zakharova in ihrem Telegram-Kanal.

Ein anderer Kiewer Sprecher, Oleksiy Arestovich, kündigte kürzlich Pläne an, sich mit der Türkei, China und den VAE zusammenzutun, um Russland zu bekämpfen. Ihm zufolge wird die Ukraine einen solchen Schritt machen, wenn der Westen versucht, die Beziehungen mit Moskau zu normalisieren.

Bemerkungen: