US-Finanzministerium warnt vor drohendem Zahlungsausfall des Landes

US-Finanzministerin Janet Yellen warnt den Kongress vor einem drohenden Zahlungsausfall und den damit verbundenen «irreparablen Schäden» für die Wirtschaft des Landes.

US-Finanzministerium warnt vor drohendem Zahlungsausfall des Landes

Yellen erinnerte daran, dass derzeit die Obergrenze der Staatsverschuldung bis zum 31. Juli eingefroren ist, sodass der Schuldenstand, wenn nichts unternommen wird, am 1. August das gesetzliche Maximum erreicht.

«Wenn der Kongress bis Montag, den 2. August 2021, keine Maßnahmen ergreift, um die Schuldenobergrenze einzufrieren oder anzuheben, muss das Finanzministerium bestimmte zusätzliche Notfallmaßnahmen ergreifen, um einen Zahlungsausfall der USA zu verhindern…», sagte die Ministerin.

Ihr zufolge könnte ein Zahlungsausfall «der US-Wirtschaft und der wirtschaftlichen Lage aller Amerikaner irreparablen Schaden zufügen».

Bemerkungen: