Migration: Litauen meldet Rekordzahl

In Litauen wurden am vergangenen Tag 171 Migranten aus Belarus inhaftiert – das ist die größte Zahl illegaler Einwanderer, die 2021 innerhalb eines Tages festgenommen wurden.

Migration: Litauen meldet Rekordzahl

Das schreibt Sputnik Litauen mit Bezug auf den staatlichen Grenzschutzdienst.

Wie angegeben werden die Häftlinge auf COVID-19 getestet und isoliert, bis die Ergebnisse vorliegen.

In diesem Jahr haben 3.027 Migranten versucht, aus Belarus nach Litauen einzureisen, das sind 37-mal mehr als im Jahr 2020. Es wird darauf hingewiesen, dass viele Häftlinge versuchen, über Litauen in die Länder Westeuropas zu gelangen.

Zuvor hatte sich Litauen mit der Bitte an den UN-Hochkommissar für Flüchtlinge Filippo Grandi gewandt, im Rahmen seiner Befugnisse auf die Migrationskrise zu reagieren.

Bemerkungen: