Peskow kommentiert die Beziehungen zwischen Russland und den Vereinigten Staaten

Der Pressesprecher des russischen Präsidenten Dmitri Peskow sagte, dass die Vereinigten Staaten immer noch in der Kategorie der nicht Partner, sondern Gegner Russlands bleiben.

Peskow kommentiert die Beziehungen zwischen Russland und den Vereinigten Staaten

«Wir können die Vereinigten Staaten kaum als Partner bezeichnen. Sie sind vielmehr unsere Gegner. Bisher gibt es zu unserem Bedauern keine Partnerschaftsprogramme und -beziehungen. Obwohl man weißt, hat Präsident Putin wiederholt den politischen Willen bewiesen, diese Beziehungen zu normalisieren», sagte Peskow.

Laut einem Kreml-Sprecher ist es bisher erfreulich, dass Moskau und Washington vom Tauchen zu Verhandlungen übergegangen sind.

Bemerkungen: