China: Hyperbola-1B-Raketenstart fehlgeschlagen

In China ereignete sich beim Start der Trägerrakete Hyperbola-1 des privaten Unternehmens iSpace ein Unfall.

China: Hyperbola-1B-Raketenstart fehlgeschlagen

Das teilte die Nachrichtenagentur Xinhua mit.

Die Trägerrakete ist abgestürzt. Der Start erfolgte auf dem Kosmodrom Jiuquan.

Der Satellit konnte nach der Trennung nie in die zugewiesene Umlaufbahn eintreten. Infolgedessen erreichten die Tests nicht die im Plan skizzierten Ziele.

Bemerkungen: