Tadschikistan lässt Flugzeuge aus Afghanistan mit militärischem Personal an Bord landen

Nach Erhalt eines SOS-Signals erlaubte der Dispatcher den Piloten, auf dem Flughafen Bokhtar zu landen.

Tadschikistan lässt Flugzeuge aus Afghanistan mit militärischem Personal an Bord landen

Die Informations- und Presseabteilung des tadschikischen Außenministeriums teilte am Montag mit, dass Duschanbe einem Flugzeug aus Afghanistan die Landung auf seinem Territorium erlaubt habe, nachdem es ein SOS-Signal empfangen hatte, mit mehr als 100 afghanischen Soldaten an Bord, berichtete TASS.

«Tadschikistan erhielt das SOS-Signal, woraufhin in Übereinstimmung mit den internationalen Verpflichtungen beschlossen wurde, dem aus Afghanistan kommenden Flugzeug die Landung auf dem Flughafen von Bokhtar (Provinz Chatlon, Tadschikistan) zu erlauben. Mehr als 100 afghanische Soldaten sind von Bord gegangen», teilte das Büro mit.

Er stellte ferner fest, dass frühere Medienberichte, wonach 18 Flugzeuge aus Afghanistan in Tadschikistan gelandet seien, nicht der Realität entsprachen.

«Insgesamt landeten zwei Flugzeuge auf tadschikischem Territorium, die aus Afghanistan kamen», teilte das diplomatische Büro mit.

Bemerkungen: