Italien arbeitet an einem außerordentlichen G20-Gipfel zu Afghanistan

Ein bereits geplanter G20-Gipfel wird am 30. und 31. Oktober 2021 in Rom stattfinden.

Italien arbeitet an einem außerordentlichen G20-Gipfel zu Afghanistan

TASS berichtet, dass der italienische Ministerpräsident Mario Draghi beabsichtigt, einen Notgipfel der Gruppe der Zwanzig (G20) einzuberufen, um die Situation in Afghanistan zu besprechen, berichtete die Zeitung La Repubblica am Donnerstag.

«Der ursprünglich geplante G20-Gipfel wird am 30. und 31. Oktober 2021 in Rom stattfinden, aber laut der Zeitung arbeitet der Palazzo Chigi an einem außerordentlichen Treffen der Staats- und Regierungschefs der zwanzig führenden Wirtschaftsmächte der Welt im Zusammenhang mit der Machtübernahme in Afghanistan durch die radikalen Taliban (die in Russland verboten sind)», so der Bericht.

Bemerkungen: