Iran will Hilfe von Japan in Konfrontation mit den USA

Der japanische Außenminister Toshimitsu Motegi trifft sich mit dem neuen Präsidenten des Iran, Ebrahim Raisi, der in den Medien auch als «Teheraner Schlächter» bezeichnet wird.

Iran will Hilfe von Japan in Konfrontation mit den USA

Ihr Treffen findet am Sonntag, 22. August, in Teheran statt.

Laut Kyodo News will der Iran Japan um Vermittlung zwischen dem Islamischen Staat und den USA bitten, in der Hoffnung, dass die US-Regierung die Sanktionen lockert.

Letzte Woche traf Motegi im Rahmen seiner Reise in den Nahen Osten mit dem israelischen Präsidenten Jitzchak Herzog und Außenminister Yair Lapid zusammen.

Bemerkungen: