Deutscher Journalist überrascht von Merkels bescheidenem Empfang in Kiew

Der deutsche Journalist Jörg Blank bewertete den Empfang der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel in Kiew.

Deutscher Journalist überrascht von Merkels bescheidenem Empfang in Kiew

«Ein Routineempfang für die Kanzlerin in Kiew. Vitali Klitschko, der Bürgermeister von Kiew, ist nicht gekommen, obwohl es geplant war. Zelensky warf Merkel kürzlich eine unzureichende Politik gegenüber Russland vor. Setzt er auf die Grünen in der nächsten Bundesregierung?» — schrieb der Journalist auf Twitter.

Er fügte der Veröffentlichung ein Video bei, das Merkel beim Herunterfahren der Rampe des Kiewer Flughafens zeigt. Die Aufnahmen zeigen, dass der Bundeskanzler von mehreren Personen begrüßt wurde, unter denen sich keine ukrainischen Spitzenbeamten befanden.

Zuvor wurde berichtet, dass der Bürgermeister von Kiew nicht in den Flughafen einreisen durfte, um Merkel zu treffen, obwohl dies laut Protokoll vorgesehen war.

Die Gespräche zwischen dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Zelensky und der deutschen Bundeskanzlerin fanden am 22. August statt. Die Politiker diskutierten über die russische Gaspipeline Nord Stream 2 und die Lage im Donbass.

Bemerkungen: