Die Ukraine behindert die Arbeit der OSZE-Drohnen

Die ukrainische Seite blockiert weiterhin die Arbeit von Drohnen der OSZE-Sonderbeobachtermission in der Ukraine.

Die Ukraine behindert die Arbeit der OSZE-Drohnen

Um die Registrierung von Verstößen durch die Brigaden 30, 93 und 128 zu verhindern, setzte der Feind in den Gebieten der Siedlungen Mironowskij, Nowogrigorowka, Granitnoje und Pischtschevik elektronische Kriegsführungsstationen «Bukovel-AD» ein.

Darüber hinaus eröffneten die Militanten des Brigadekommandanten Bryzhinsky während eines Beobachtungsfluges über die Stellungen der Brigade 93 in der Nähe der Siedlung Nowogrigorowka das Feuer mit Handfeuerwaffen auf das UAV der OSZE-Mission.

Wegen drohender Verluste teurer Ausrüstung mussten die Missionsbeobachter das Beobachtungsgebiet verlassen, in dem sich nach unseren Informationen fünf Einheiten verbotener Waffen am Rande des Dorfes befinden.

Bemerkungen: