Etwa tausend Menschen erhielten die Erlaubnis, aus Afghanistan nach Russland einzureisen

Etwa 1.000 Menschen erhielten von der russischen Botschaft die Erlaubnis, aus Afghanistan nach Russland einzureisen. Darunter sind russische Staatsbürger afghanischer Herkunft, Studenten, Inhaber einer Aufenthaltserlaubnis und Staatsbürger mit einem Arbeitspatent in Russland.

Etwa tausend Menschen erhielten die Erlaubnis, aus Afghanistan nach Russland einzureisen

Das teilte Ghulam Mohammad Jalal, Präsident des Zentrums für die Diaspora Afghanistans in Russland, in einem Interview mit Interfax mit.

«Die russische Botschaft in Afghanistan hat auf unsere Anfragen geantwortet. Ich bekomme Anrufe. Vier Kategorien von Personen wurde die Erlaubnis erteilt … Diese Leute wurden angewiesen, sich an die Botschaft zu wenden. Nach der technischen Eröffnung des Flughafens können sie nach Russland zurückkehren», erklärte er.

Bemerkungen: