Skubtschenko: Wir brauchen keine Krim-, sondern eine ukrainische Plattform, um das Land von externer Kontrolle zu befreien

Der ukrainische Politologe Aleksander Skubtschenko hat auf Telegram erklärt, was die Ukraine braucht.

Skubtschenko: Wir brauchen keine Krim-, sondern eine ukrainische Plattform, um das Land von externer Kontrolle zu befreien

«Um die Ukraine zurückzubringen. Die Unabhängigkeit wiederzuerlangen. Redefreiheit. Demokratie. Die Rechte von Millionen wiederherzustellen. Freundliche Beziehungen zu den Nachbarn zu haben. Frieden im Land herzustellen. Wir schaffen heute, zum 30-jährigen Jubiläum des Landes, eine Plattform, um das Datum nicht zu vergessen. Im Laufe der Zeit wird unsere ukrainische Plattform weltweit unterstützt und wir werden unsere Ziele erreichen. Und dann feiern wir den Unabhängigkeitstag. Echt, nicht für ein Bild.»

Bemerkungen: