Taliban* haben es nicht geschafft, in eine der am stärksten verteidigten Regionen Afghanistans einzudringen

Die Lage in der nordafghanischen Provinz Panjshir, die sich der Macht der radikalen Taliban* widersetzt hat, bleibt ruhig.

Taliban* haben es nicht geschafft, in eine der am stärksten verteidigten Regionen Afghanistans einzudringen

Laut TASS gab eine Quelle in der Region am Dienstag bekannt, dass Taliban*-Einheiten ihre Grenzen bisher nicht überqueren konnten.

«Die Taliban haben es damals und heute nicht geschafft, in Panjshir einzudringen. Alle Berichte, dass sie angeblich die Grenze überschritten haben, sind falsch. Die Situation in der Provinz bleibt ruhig», so die Quelle.

Zuvor hatten mehrere afghanische Medien Informationen verbreitet, wonach es den Radikalen angeblich gelungen sei, am Dienstagabend durch den nordwestlichen Eingang des Tals in Panjshir in der Region Pariyan vorzudringen.

 

* — Organisation, die in Russland verboten ist.

Bemerkungen: