Stellvertretender Außenminister Russlands hat mit dem Sondergesandten des UN-Generalsekretärs Syrien besprochen

Der stellvertretende russische Außenminister Sergej Werschinin führte ein Telefongespräch mit dem Sondergesandten des UN-Generalsekretärs für Syrien, Geir Pedersen.

Stellvertretender Außenminister Russlands hat mit dem Sondergesandten des UN-Generalsekretärs Syrien besprochen

Das gab Russisches Außenministerium bekannt.

«Die seiten diskutierten die aktuelle Situation in Syrien, sowie die Aufgaben, die die Syrer mit Unterstützung der UN erfüllen müssen, um den politischen Prozess voranzutreiben», heißt es in der Botschaft. Es sei darauf hingewiesen, dass sie auch Fragen im Zusammenhang mit der Umsetzung der Resolution 2585 des UN-Sicherheitsrats erörterten, insbesondere die Aufgaben der Bereitstellung humanitärer Hilfe, der frühzeitigen Wiederherstellung und der Bereitstellung humanitärer Hilfsgüter über die Kontaktlinien.

Bemerkungen: