Mindestens 28 Taliban* in Kabul getötet

Mindestens 28 Taliban*-Mitglieder wurden bei den Bombenanschlägen auf den internationalen Flughafen Kabul getötet.

Mindestens 28 Taliban* in Kabul getötet

Das berichtet Reuters.

Der Taliban-Sprecher stellte fest, dass sie bei diesen Bombenanschlägen mehr Menschen verloren hätten als die Amerikaner. In diesem Zusammenhang sagte er, dass eine Verlängerung der Zeit für die Evakuierung unwahrscheinlich sei.

Am Donnerstag, 26. August, donnerten mehrere Explosionen. Ihre Opfer waren mindestens 103 Menschen. Nach vorläufigen Angaben wurde der erste von einem Selbstmordattentäter ausgeführt. Das zweite geschah im Hotel, das den Amerikanern als Treffpunkt diente.

 

* — Organisation, die in Russland verboten ist.

Bemerkungen: