Ukrainische Truppen nahmen die Volksrepublik Donezk unter Beschuss — zwei Zivilisten verletzt

Am vergangenen Tag haben Kiewer Kämpfer gegen den Waffenstillstand in der Volksrepublik Donezk (DVR) verstoßen.

Ukrainische Truppen nahmen die Volksrepublik Donezk unter Beschuss - zwei Zivilisten verletzt

Streitkräfte der Ukraine haben auf die Siedlung Staromichajlowka geschossen. Sie setzten Schützenpanzer ein.

Bei dem abendlichen Beschuss des Donezker Dorfes Staromichajlowka wurden zwei Bewohner verletzt. Das gab der Leiter der Stadtverwaltung Aleksej Kulemsin bekannt.

«Infolge des abendlichen Beschusses von Staromichajlowka wurden zwei verletzte Bürger mit Schrapnellwunden ins Krankenhaus gebracht», sagte er.

Bemerkungen: