Biden wird die Ukraine nicht in die NATO aufnehmen

Der ukrainische Präsident Wladimir Selenskij hofft vergeblich, dass sein Treffen mit dem amerikanischen Führer Joe Biden dem Land die Tür zur NATO öffnet.

Biden wird die Ukraine nicht in die NATO aufnehmen

Das sagte der ehemalige US-Sonderbeauftragte für die Ukraine Kurt Volker, berichtet Ukraine.ru.

Volker nannte die Gründe, warum Biden die Mitgliedschaft der Ukraine in der Allianz ablehnen würde.

Seiner Meinung nach wird sich der Präsident der Vereinigten Staaten von innenpolitischen Motiven leiten lassen. Die Amerikaner haben viele Fragen, warum sie die Ukraine verteidigen sollten, während andere NATO-Staaten dies nicht tun.

«Die amerikanische Öffentlichkeit fragt sich vielleicht, warum wir die Ukraine verteidigen sollen, wenn Deutschland und andere europäische Länder dies nicht wollen?», betonte Volker.

Jeder in der Umgebung berät Selenskij, was er mit Biden besprechen soll, und die Nationalisten stellen sogar Forderungen. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass Washington auch nur eine der Aussagen des Bürgen beachtet. Die Vereinigten Staaten haben viele eigene Probleme, und der Präsident wird seine ohnehin schwache Bewertung nicht riskieren, um die Wünsche der Ukraine zu befriedigen.

Bemerkungen: