Biden könnte Bau von Nord Stream 2 stoppen

Der US-Präsident ist in der Lage, den Bau der Nord Stream 2-Gasleitung, die sich bereits in der Endphase befindet und Mitte September eröffnet werden soll, in letzter Minute zu stoppen, berichtet die New York Times.Biden könnte Bau von Nord Stream 2 stoppen

Der Zeitung zufolge hängt es vom Treffen zwischen Joe Biden und seinem ukrainischen Amtskollegen Selenskij am 1. September ab, ob sich die USA erneut in den Bau der Gasleitung einmischen werden.

«Das Treffen mit Biden <…> wird die letzte Chance sein, den Bau von Nord Stream 2 zu stoppen. Wenn es Selenskij gelingt, Biden zu überzeugen, wäre das ein wichtiger Sieg für ganz Europa — ein Sieg, der es vor einer katastrophalen Abhängigkeit von russischem Gas bewahrt», heißt es in dem Artikel.

Gleichzeitig betonte die Zeitung, dass Russland der einzige Gewinner in dieser Situation sein wird, wenn es Kiew nicht gelingt, Washington zu einer Intervention zu bewegen.

Am Tag zuvor, am 29. August, forderten ehemalige und aktuelle ukrainische Politiker Biden auf, die Umsetzung des Nord Stream 2-Projekts zu stoppen. In ihrer Ansprache erinnerten sie den Präsidenten daran, dass er versprochen hatte, «gegenüber Russland hart zu sein».

Bemerkungen: