Die russische Botschaft erstellt Listen für die Evakuierung aus Afghanistan

Die russische Botschaft in Kabul kündigte den Beginn der Erstellung neuer Listen für Exportflüge aus Afghanistan an.

Die russische Botschaft erstellt Listen für die Evakuierung aus Afghanistan

Die russische Botschaft in Kabul kündigte den Beginn der Erstellung neuer Listen von Ausreisewilligen aus Afghanistan an. Dazu gehören Staatsbürger Russlands, Personen mit einer russischen Aufenthaltserlaubnis und Staatsbürger der OVKS-Mitgliedsstaaten.

«Diejenigen, die mit Sonderflügen in die Russische Föderation fliegen möchten, sollten Kopien von Ausweisdokumenten an die E-Mail rusconsul-af@mail.ru senden und eine funktionierende Kontakttelefonnummer angeben», heißt es in einer Erklärung der Botschaft.

Bemerkungen: