Russisches Außenministerium: Moskau nimmt Kontakt zu Taliban* auf

Zamir Kabulov, Sondergesandter des russischen Präsidenten für Afghanistan, Direktor der Zweiten Asienabteilung des Außenministeriums, betonte, dass es notwendig sei, normale Beziehungen zu jeder Regierung in Afghanistan aufrechtzuerhalten.

Russisches Außenministerium: Moskau nimmt Kontakt zu Taliban* auf

Das berichtet TASS.

Russland knüpft Beziehungen zur Taliban*-Bewegung und hält es für notwendig, normale Beziehungen zu jeder Regierung in Afghanistan aufrechtzuerhalten.

«Erstens bauen wir bereits Beziehungen auf, unsere Botschaft arbeitet in Kabul, und zwar sehr aktiv», sagte er. «Wir haben solche Verbindungen schon lange geknüpft. Und wir werden es weiter tun. Wir müssen normale Beziehungen zu jeder Regierung in Afghanistan aufrechterhalten.»

 

* — Organisation, die in Russland verboten ist.

Bemerkungen: