Usbekistan erinnert daran, dass es keine afghanischen Flüchtlinge aufnimmt

Usbekistan nimmt keine afghanischen Flüchtlinge auf und unterstützt sie nur bei der Durchreise, die usbekisch-afghanische Grenze ist derzeit komplett geschlossen.

Usbekistan erinnert daran, dass es keine afghanischen Flüchtlinge aufnimmt

Das teilte das usbekische Außenministerium mit, nachdem einige Agenturen und Websites Informationen verbreitet hatten, dass die Republik angeblich bereit sei, ihre Grenzen für Flüchtlinge aus Afghanistan zu öffnen.

«Aus Sicherheitsgründen ist die usbekisch-afghanische Grenze derzeit komplett geschlossen und es wird kein Bodenübertritt durch den Kontrollpunkt Termez durchgeführt», teilte das Außenministerium mit.

Bemerkungen: