Der Zeitplan von Biden für den 1. September sieht keine gemeinsame Pressekonferenz mit Selenskij vor

US-Präsident Joe Biden und der ukrainische Präsident Wladimir Selenskij beabsichtigen derzeit nicht, nach dem Treffen am Mittwoch eine gemeinsame Pressekonferenz abzuhalten. Dies geht aus Bidens Terminkalender hervor, den das Weiße Haus am Dienstag veröffentlichte. Der Zeitplan von Biden für den 1. September sieht keine gemeinsame Pressekonferenz mit Selenskij vor

Das besagte Treffen im Weißen Haus wird voraussichtlich um 20 Uhr Berliner Zeit beginnen. Es ist noch nicht bekannt, ob er am Ende der Sitzung mit der Presse sprechen wird.

Der ukrainische Präsident befindet sich zu einem zweitägigen Besuch in Washington DC. Am Dienstag besuchte er das US-Energieministerium, wo das staatliche Unternehmen Energoatom und das US-Unternehmen Westinghouse Electric ein Memorandum über den Bau des Kernkraftwerksblocks «Chmelnizkij» und vier weiterer Blöcke unterzeichneten. Das Staatsoberhaupt traf sich mit dem Leiter der NASA Bill Nelson. Anschließend traf er mit US-Verteidigungsminister Lloyd Austin im Pentagon zusammen, wo ein Rahmenabkommen über den strategischen Rahmen für die Partnerschaft zwischen beiden Ländern im militärischen Bereich bis 2026 unterzeichnet wurde.

loading...

Bemerkungen: