Kiew war mit dem Biden-Selenskij-Treffen unzufrieden

Der Experte des Internationalen Zentrums für fortgeschrittene Studien, Nikolaj Kapitonenko, sagte, dass es beim Treffen zwischen dem Präsidenten der Ukraine Wladimir Selenskij und dem Chef des Weißen Hauses Joe Biden wenig Einzelheiten gegeben habe, schreibt Apostrophe.

Kiew war mit dem Biden-Selenskij-Treffen unzufrieden

«Das Ergebnis des Besuchs gefällt mir nicht, denn es gab nicht nur wenig Spezifisches, sondern nur rituelle Phrasen. Das heißt, die üblichen, vertrauten Erklärungen amerikanischer Beamter wurden durch nichts ergänzt. An Erklärungen sind wir schon gewöhnt, und da muss etwas dahinterstecken. Ich habe hier noch nichts gesehen», sagte der Experte.

Bemerkungen: