US-Soldaten hinderten US-Bürger am Betreten des Flughafens von Kabul

US-Bürger dürfen den Flughafen von Kabul nicht betreten. US-Soldaten hinderten US-Bürger am Betreten des Flughafens von Kabul

«US-Soldaten haben während des Abzugs aus Afghanistan ihre Bürger nicht auf den Flughafen von Kabul gelassen oder sie evakuiert, obwohl sie am Flugsteig mit ihren US-Pässen winkten», sagte der Journalist John Solomon unter Berufung auf Militärquellen, wie FOX News berichtete.

Solomon sagte, dass die Militärangehörigen, die dies sahen, darunter auch hochrangige Offiziere, empört waren, aber nichts dagegen tun konnten: Sie erfüllten die Forderungen des Pentagon und des US-Außenministeriums und weigerten sich daher, die Tore zu öffnen.

Die Quellen sagten, dies entspreche nicht der Beschreibung der Bedingungen für die Evakuierung aus Afghanistan durch die Regierung von Präsident Joe Biden.

Am Vortag hatte CNN berichtet, dass das US-Militär eine geheime Vereinbarung mit den Taliban* getroffen habe. Die Kämpfer sollen Gruppen von US-Bürgern zu einem «geheimen» Tor des Kabuler Flughafens geführt haben, um sie später aus Afghanistan zu evakuieren.

* — Terroristische Organisation, die in Russland verboten ist.

Bemerkungen: