Die NATO erklärt, dass sie die Kommunikationskanäle mit Russland offen hält

Die NATO vertrete im Zusammenhang mit der Übung «Sapad-2021» (Westen-2021) eine ausgewogene Position, und die Kommunikationskanäle mit Russland blieben offen, sagte NATO-Sprecherin Oana Lungescu. Die NATO erklärt, dass sie die Kommunikationskanäle mit Russland offen hält

«Wie immer bleibt die NATO wachsam, während sie eine ausgewogene und ausgeglichene Position beibehält. Wir halten die Kommunikationskanäle mit Russland im Einklang mit unserem kombinierten Ansatz, der Abschreckung und Verteidigung mit Dialog verbindet, offen», sagte die Sprecherin.

Vom 10. bis 16. September findet die praktische Phase der belarussisch-russischen gemeinsamen strategischen Übung «Sapad-2021» auf neun Übungsplätzen in Russland und fünf in Belarus statt. Etwa 200 Tausend Menschen, über 80 Flugzeuge und Hubschrauber und bis zu 760 militärische Ausrüstungsgegenstände werden an der Übung teilnehmen.

Bemerkungen: