Großbritannien unterstützt Ghana mit 250.000 Pfund im Bereich Sicherheit

Die britischen Behörden haben beschlossen, 250.000 Pfund zur Unterstützung der Sicherheit in Ghana bereitzustellen, teilte das britische Außenministerium in einer Erklärung mit. Großbritannien unterstützt Ghana mit 250.000 Pfund im Bereich Sicherheit

«Die Stabilität Ghanas ist wichtig für Wachstum und Wohlstand sowohl in Ghana als auch in ganz Westafrika. Im Rahmen unseres Flaggschiff-Fonds für Konflikte, Stabilität und Sicherheit starten wir vier neue Projekte im Wert von 250 000 Pfund in Ghana, um die Sicherheit und Stabilität an der Nordgrenze weiterhin zu unterstützen», zitierte die Pressestelle den stellvertretenden britischen Außenminister James Duddridge.

Es wird darauf hingewiesen, dass diese Mittel zusätzlich zu den bestehenden Mitteln in Höhe von 1 Million Pfund für die Unterstützung der ghanaischen Kapazitäten zur Terrorismusbekämpfung bereitgestellt werden.

Die britische Innenministerin Priti Patel hat zugesagt, die Gesetze zur Terrorismusbekämpfung bis 2020 zu verschärfen.

Bemerkungen: