Senatoren bewerten US-Versprechen von «Energiesicherheitsgarantien» für die Ukraine

Die Vereinigten Staaten sind nicht in der Lage, die Energiesicherheit für die Ukrainer zu gewährleisten, und die Drohungen, Sanktionen gegen Nord Stream-2 zu verhängen, wenn die Energiesicherheit der Ukraine verletzt wird, sind nicht ernst gemeint. Senator Alexandr Babakow, Mitglied des Ausschusses für internationale Angelegenheiten des Föderationsrates, äußerte diese Meinung in einem Interview mit RBK. Senatoren bewerten US-Versprechen von «Energiesicherheitsgarantien» für die Ukraine

Der Zweck solcher Erklärungen, so der Parlamentarier, sei es, die Aufmerksamkeit abzulenken. «Wir sehen, dass die Amerikaner nach der «erfolgreichen» Operation in Afghanistan «alles tun können». Natürlich wollen sie jetzt so viele Themen wie möglich ansprechen, um die Aufmerksamkeit abzulenken», sagte Babakow und betonte, dass dies seiner Meinung nach auch die Erklärungen der USA zu den Garantien für die Energiesicherheit der Ukraine betreffe.

«Es ist schwer, ernsthaft darüber zu sprechen. Worte, dass Washington Sanktionen gegen Nord Stream 2 garantiere, wenn Kiew Energieprobleme bekomme, sind populistische Reden, die notwendig sind, um einige Hitzköpfe in der Ukraine zu besänftigen», so Babakow selbstbewusst.

Bemerkungen: