Syrische Flugabwehrrakete explodiert in Zentralisrael

Nach Angaben der israelischen Verteidigungsstreitkräfte ist eine syrische Flugabwehrrakete in der Nähe der israelischen Küste explodiert, wie Ynetnews heute, 3. September, berichtete. Syrische Flugabwehrrakete explodiert in Zentralisrael

Zum Zeitpunkt der Explosion der Rakete war keine Sirene zu hören. Die Wrackteile der Rakete wurden in Tel Aviv geborgen. Es gab keine Berichte über Verletzte oder Schäden.

EADaily hatte zuvor über schwere Explosionen in Israel berichtet. Die Explosionen ereigneten sich in der Nacht, nachdem syrisches Gebiet unter Raketenbeschuss aus Israel geraten war. Die syrisch-arabische Nachrichtenagentur SANA meldete, dass die Raketen gegen 01.26 Uhr aus einem Gebiet südöstlich von Beirut abgefeuert wurden. Die israelischen Raketen waren auf die Außenbezirke von Damaskus gerichtet. Die syrische Luftabwehr schoss die meisten der israelischen Raketen ab. Die syrische Seite hat Sachschäden gemeldet.

Israel versucht, Stellungen der iranischen Streitkräfte, der libanesischen Schiitengruppe Hisbollah und anderer Verbündeter Teherans, die am Krieg in Syrien auf Seiten von Präsident Baschar al-Assad beteiligt sind, ins Visier zu nehmen.

Bemerkungen: