Stellvertretender Außenminister Russlands und Staatssekretär des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland hielten ein Treffen ab

Eine hochrangige Arbeitsgruppe für Politik und Sicherheit unter dem Vorsitz des Ersten Stellvertretenden Außenministers Russlands Wassili Titow und des Staatssekretärs des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland, Miguel Berger, widmete globalen Sicherheitsfragen besondere Aufmerksamkeit.

Stellvertretender Außenminister Russlands und Staatssekretär des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland hielten ein Treffen ab

«Im Rahmen des Treffens fanden Sitzungen von drei Untergruppen statt: zur Bekämpfung des Terrorismus, der organisierten Kriminalität und der Drogenbedrohung, zu strategischen (militärisch-politischen) Fragen sowie zur Rüstungskontrolle und Nichtverbreitung von Waffen», heißt es in der Erklärung auf der Website des russischen Außenministeriums.

Bemerkungen: