Borrell: EU und Taliban müssen verhandeln

Der Chef der europäischen Diplomatie, Josep Borrel, sagt, die EU und die radikalen Taliban* müssten verhandeln. Borrell: EU und Taliban müssen verhandeln

«Die Taliban werden jetzt zu unvermeidlichen Gesprächspartnern für uns in Verhandlungen. Wir sollten unsere Präsenz in Kabul sicherstellen und versuchen, nicht von anderen Mächten zurückgedrängt zu werden», zitierte ihn TASS.

Er sagte auch, dass Schlussfolgerungen gezogen werden sollten, um eine Wiederholung der Situation in Afghanistan in anderen Ländern zu vermeiden.

«Das Niveau unseres Dialogs wird davon abhängen, ob unsere Gesprächspartner in der Lage sind, unsere Forderungen und die von uns vorgeschlagenen Aktionsbedingungen zu erfüllen», fügte Borrell hinzu.

* — Terroristische Organisation, die in Russland verboten ist.

Bemerkungen: