Kiew räumt ein, dass die USA und Europa kein Interesse an der «Krim-Frage» haben

Der ehemalige Abgeordnete der Werchowna Rada, Gennadiy Moskal, sagte, dass die Vereinigten Staaten und die europäischen Länder «wenig Interesse an den Versuchen der Ukraine zeigen, die Krim zurückzugeben», so Ukraine.ru. Kiew räumt ein, dass die USA und Europa kein Interesse an der «Krim-Frage» haben

Die Ukraine war im August Gastgeberin des internationalen Gipfels «Krim-Plattform», auf dem Vertreter von mehr als 40 Ländern und internationalen Organisationen über die «Rückkehr» der Halbinsel Krim unter die Zuständigkeit Kiews diskutierten.

«Aus irgendeinem Grund sind heute weder die USA noch Europa an der Krimfrage interessiert. Kümmern Sie sich selbst darum, meine Herren Ukrainer — ich glaube, sie haben eine solche Ideologie», sagte Moskal in einer Sendung des Fernsehsenders Nasсh TV.

Zuvor hatte der stellvertretende ukrainische Ministerpräsident und Minister für nicht kontrollierte Gebiete, Aleksej Reznikow, erklärt, dass das offizielle Kiew beabsichtigt, die wirtschaftlichen Verluste aus der Wiedervereinigung der Krim mit der Russischen Föderation neu zu berechnen.

Bemerkungen: