Dutzende Menschen bei Protesten in Montenegro verletzt

Am 5. September fanden in der montenegrinischen Stadt Cetinje Massenproteste gegen die Inthronisierung des dortigen Klosters des Metropoliten der serbisch-orthodoxen Kirche Ioannikios statt.

Dutzende Menschen bei Protesten in Montenegro verletzt

Einwohner Montenegros protestieren weiterhin aktiv gegen die Inthronisierung des Metropoliten der Serbisch-Orthodoxen Kirche Ioannikiy in ihrem Land. Am Sonntag, dem 5. September, wurden bei Zusammenstößen zwischen Demonstranten und der Polizei in der Stadt Cetinje im Süden des Landes etwa 50 Menschen verletzt, 14 Demonstranten festgenommen.

Am Vorabend blockierten mehrere Tausend Demonstranten alle Straßen nach Cetinje.

loading...

Bemerkungen: