Lawrow: Russland wird die USA nicht um die Wiedereröffnung des Generalkonsulats bitten

Der Dialog zwischen Moskau und Washington über diplomatische Personalfragen ist «festgefahren». Der russische Außenminister Sergej Lawrow sagte am Montag vor Journalisten.

Lawrow: Russland wird die USA nicht um die Wiedereröffnung des Generalkonsulats bitten

«Wir haben im Prinzip einen bilateralen Dialog über das diplomatische Personal, aber es gibt keine Fortschritte. Sie wird im Großen und Ganzen blockiert», sagte er.

«Sie sagten, sie hätten zu wenig Personal, so dass sie gezwungen seien, die Generalkonsulate zu schließen und praktisch alle Arbeiten zur Ausstellung von Visa einzustellen. Dies ist ein Versuch, unanständigen Druck auszuüben und einseitige Vorteile zu erhandeln», fügte Lawrow hinzu.

Der russische Außenminister betonte, dass Russland den USA nicht verbiete, die Arbeit des Generalkonsulats in St. Petersburg wieder aufzunehmen, aber es werde Washington auch nicht darum bitten. «Wir haben sie nie darum gebeten, das Generalkonsulat zu schließen, wie sie es getan haben. Es war ihre Initiative. Ich weiß nicht, was die Ursache dafür ist», sagte er. «Es liegt an ihnen, wir werden sie nicht anflehen, das Generalkonsulat hier wieder zu eröffnen. Wir haben ihnen nicht verboten, dieses diplomatische Büro zu betreiben».

loading...

Bemerkungen: