Letztes Teilstück des Nord Stream 2-Rohrs in der Ostsee verschweißt

Wie der Projektbetreiber Nord Stream 2 AG mitteilte, wurde am Montag der letzte Rohrabschnitt des zweiten Strangs von Nord Stream 2 geschweißt. Letztes Teilstück des Nord Stream 2-Rohrs in der Ostsee verschweißt

«Am 6. September haben Spezialisten des Verlegeschiffs Fortuna das letzte Rohr des zweiten Strangs der Nord Stream 2-Pipeline geschweißt. Danach wird das Rohr mit der Nummer 200.858 auf den Grund der Ostsee in deutschen Gewässern verladen», schreibt die Projektgesellschaft.

Der nächste Schritt wird sein, die Verbindung zwischen dem von der deutschen Küste kommenden Abschnitt und dem aus dänischen Gewässern kommenden Teil der Pipeline im Überwasserverfahren herzustellen.

«Anschließend werden Vorarbeiten an der zweiten Leitung durchgeführt, um die Pipeline noch in diesem Jahr in Betrieb nehmen zu können», so das Unternehmen weiter.

loading...

Bemerkungen: