Syrien dementiert Berichte über Gespräche mit der Türkei

Das syrische Ministerium für auswärtige Angelegenheiten und Emigranten dementierte heute Berichte über Kontakte und Gespräche zwischen Syrien und der Türkei. 7. September von der syrisch-arabischen Nachrichtenagentur SANA. Syrien dementiert Berichte über Gespräche mit der Türkei

Das syrische Außenministerium erklärte, Damaskus führe keine Gespräche mit der Türkei über den Kampf gegen den Terrorismus. In der Erklärung wird darauf hingewiesen, dass die Türkei ein Sponsor des Terrorismus und ein Nährboden für den Terrorismus ist. Das syrische Außenministerium erklärte, die Unterstützung des Terrorismus durch die Türkei bedrohe den Frieden und die Sicherheit in der Region und widerspreche internationalen Rechtsnormen zur Bekämpfung des Terrorismus.

Die Erklärung des syrischen Außenministeriums stand im Zusammenhang mit einem Interview des türkischen Außenministers Mewljut Tchawuschoglu mit dem türkischen Fernsehsender NTV, in dem er sagte, dass die Kontakte und Verhandlungen zwischen den beiden Ländern in Bezug auf den Kampf gegen den Terrorismus und Sicherheitsfragen nachrichtendienstlich und geheimdienstlich seien.

Bemerkungen: