Afghanische Journalisten verurteilen die Gewalt der Taliban* gegen ihre Kollegen

Der Verband unabhängiger afghanischer Journalisten verurteilte das Vorgehen der radikalen Taliban*-Bewegung gegen Kollegen lokaler Zeitungen, die über Proteste in mehreren Städten berichteten.

Afghanische Journalisten verurteilen die Gewalt der Taliban* gegen ihre Kollegen

«Der Verband verurteilt aufs Schärfste die Misshandlung von Journalisten während der jüngsten Demonstrationen und fordert die Behörden des ‚Islamischen Emirats‘ auf, geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um Gewalt gegen sie zu verhindern und sie zu schützen, damit sie die Möglichkeit haben, über solche Ereignisse zu berichten,» so die Erklärung.

Alle 14 von den Taliban* inhaftierten Pressesprecher wurden «dank der Bemühungen des Komitees zur Untersuchung der Aktivitäten von Journalisten und Medien, unter anderem dank der persönlichen Teilnahme seines Vorsitzenden Ahmadullah Wasik» freigelassen.

* — Organisation, die in Russland verboten ist.

Bemerkungen: