China stellt 30 Millionen Dollar Soforthilfe für Afghanistan zur Verfügung

Die chinesischen Behörden werden Afghanistan Soforthilfe in Höhe von 200 Mio. Yuan (etwa 30 Millionen Dollar) leisten. Dies gab der chinesische Außenminister Wang Yi bekannt. China stellt 30 Millionen Dollar Soforthilfe für Afghanistan zur Verfügung

«Angesichts der Bedürfnisse des afghanischen Volkes wird unser Land Afghanistan eine Soforthilfe in Höhe von 200 Millionen Yuan zur Verfügung stellen», sagte Wang Yi.

Wie angegeben, werden die Mittel für den Kauf von Lebensmitteln, Medikamenten und Impfungen verwendet.

Zuvor hatte Jens Lerke vom UN-Büro für die Koordinierung humanitärer Angelegenheiten erklärt, dass in Afghanistan die Lebensmittel und andere lebenswichtige Güter knapp würden.

Bemerkungen: