EU und USA nutzen Baltikum, um Peking zu konfrontieren

Im August rief China seinen Botschafter aus Litauen als Reaktion auf die Erlaubnis von Vilnius zur Eröffnung einer offiziellen Vertretung Taiwans in der Republik zurück.

EU und USA nutzen Baltikum, um Peking zu konfrontieren

Das Außenministerium der VR China sagte, dass Litauens Maßnahmen die Souveränität und territoriale Integrität ernsthaft untergraben hätten. Litauen hat am 3. September seinen Botschafter zu Konsultationen abberufen.

Warum braucht Litauen offizielle Beziehungen zu Taiwan?

Bereits im Juli wurde bekannt, dass Taiwan seine Repräsentanz in Litauen eröffnen wird. Peking ging dann jedoch nicht ins Extrem und beschränkte sich auf eine Warnung, wahrscheinlich in der Annahme, dass die Art der Vertretung sich auf wirtschaftliche und humanitäre Verbindungen beziehen würde.

So arbeitet in Moskau trotz der strategischen Partnerschaft zwischen Russland und China die Taipeh-Moskau-Koordinierungskommission für wirtschaftliche und kulturelle Zusammenarbeit, die Wirtschafts-, Kultur- und Informationsabteilungen, eine Wissenschafts- und Technologieabteilung sowie eine Abteilung für die Bearbeitung von Reisedokumenten umfasst.

Bemerkungen: