Fast eine Million Ungarn mit Sputnik V geimpft

Ungarn hat bereits alle Bestände des russischen Impfstoffs gegen das Coronavirus Sputnik V verbraucht. Der Grund dafür war die Popularität der Droge. Fast eine Million Ungarn mit Sputnik V geimpft

Dies erklärte Außenminister Peter Sijarto in einem Gespräch mit der Publikation RBC. Er stellte fest, dass die örtliche Bevölkerung die Droge aus der Russischen Föderation bevorzugt.

«Sehen Sie, wir haben unseren Vorrat an Sputnik V-Impfstoff bereits vollständig aufgebraucht, er war sehr beliebt», sagte der Diplomat.

Er betonte, dass fast eine Million Menschen mit dem russischen Impfstoff geimpft worden seien. Ungarn und Russland haben einen Vertrag über zwei Millionen Dosen abgeschlossen: Sie wurden pünktlich geliefert und die Qualität war einwandfrei.

Der Leiter des ungarischen Außenministeriums erklärte, die ungarischen Behörden verhandelten bereits mit der russischen Seite über die Herstellung des Medikaments in Lizenz. Auf diese Weise kann das Land unabhängig von externen Lieferungen werden und den Bedarf der Bevölkerung decken.

Bemerkungen: