Russischer Außenminister hat mit seinem iranischen Amtskollegen über die Lage in Afghanistan gesprochen

Die Außenminister Russlands und Irans, Sergej Lawrow und Hossein Amir-Abdollahian, bekundeten in einem Telefongespräch ihr Interesse an der Stabilität in Afghanistan.

Russischer Außenminister hat mit seinem iranischen Amtskollegen über die Lage in Afghanistan gesprochen

Das geht aus einer Mitteilung auf der Website des russischen Außenministeriums hervor.

Es sei darauf hingewiesen, dass die Lage in Afghanistan im Gespräch der Minister «im Mittelpunkt besonderer Aufmerksamkeit» stand.

«Moskau und Teheran sind daran interessiert, Stabilität in diesem Land als wichtigen Faktor für die Gewährleistung der Sicherheit in der Region und darüber hinaus zu schaffen», so russisches Außenministerium.

Bemerkungen: